Link verschicken   Drucken
 

Immobilien

Gewerbegebiet "Schraube"


Das Gewerbegebiet Schraube ist zentral in der Stadt Hildburghausen gelegen. Die direkte Anbindung an die B 89 sorgt für kurze Wege.
 

Gewerbegebiet (GE)
gewerbliche Flächen entsprechend B-Plan
brutto:  19,3 ha
netto:   16,0 ha
belegt: 15,3 ha
frei:       0,7 ha

 

Erschließung


Elektroenergie, Erdgas, Wasser und Abwasser

Wasser- und Abwasserleitungen wurden in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Zweckverband neu errichtet. Elektroenergie- sowie Erdgasanschluss und ein modernes Glasfasernetz für Telekommunikation gewährleisten für den potentiellen Investor den Erwerb einer zeitgemäß erschlossenen Gewerbefläche.

 

Grundstücke

können kurzfristig nach Wunsch des Investors parzelliert werden
Größen von ca. 2.500 m² bis 3,8 ha
Preis erschlossen: 



Der Stadtrat von Hildburghausen entscheidet jeden Kaufantrag als Einzelfall.

 

Standortbeschreibung

 

Auf dem Gelände des ehemaligen Industriealtstandortes "Schraube" wurde auf einer Fläche von 19,3 ha ein Gewerbegebiet für die Stadt Hildburghausen erschlossen. Eine Flächenerweiterung ist später möglich.
17 Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen haben sich bereits auf einer Fläche von etwa 9,9 ha angesiedelt, z.B.

 

  • Maschinenbau
  • Werkzeugbau
  • Elektrogerätebau
  • Kunststoffverarbeitung
  • Baugewerbe
  • Dienstleistungsgewerbe

Gute Voraussetzungen für die Ansiedlung von Investoren bestehen u.a. durch die verkehrsgünstige Lage des Gewerbegebietes direkt an der B 89. Das Gewerbegebiet "Schraube" überzeugt zusätzlich durch seine zentrale Lage in der Stadt. Die Entfernung zum Stadtzentrum (Markt) beträgt wenige 100 Meter.

 

Kontakt:
Stadtverwaltung Hildburghausen
Clara-Zetkin-Str. 3

D-98646 Hildburghausen

 

Telefon: +49 (0) 36 85 / 774 - 167
Fax: +49 (0) 36 85 / 774 - 132
e-Mail:

Gewerbegebiet "Schraube"
Gewerbegebiet "Schraube"