Link verschicken   Drucken
 

Spatenstich für einen neuen Spielplatz in der Waldstadt in Hildburghausen

Hildburghausen, den 07.09.2018

Seit längerer Zeit steht ein neuer Spielplatz für die Waldstadt in Hildburghausen auf der Agenda des Bürgermeisters Holger Obst. Die Waldstadt ist ein attraktives neues Wohngebiet, in dem die letzten Jahre 82 Wohnhäuser entstanden sind und besonders für junge Familien ein attraktives Baugebiet darstellt. Die Landtagsabgeordnete Kristin Floßmann hatte sich über das Ministerium für Familie und Soziales für 6000 Euro Lottomittel eingesetzt. Mit diesem Geld wurden die Spielgeräte bereits gekauft und im städtischen Bauhof zwischen gelagert. Die Hildburghäuser Baugesellschaft HBG stellte der Stadt das Grundstück kostenlos zur Verfügung. Zum traditionellen Stadtlauf im August hatte der SV07 Häselrieth zu einem Sponsorenlauf für diesen Spielplatz aufgerufen und mit der Unterstützung ortsansässiger Firmen und Stadträten 1200 Euro gesammelt. Insgesamt investiert die Stadt Hildburghausen ca. 30000 Euro.

Nun hat das Warten ein Ende und mit dem offiziellen Spatenstich am 4.September wird in den nächsten Wochen dieser neuer Spielpatz entstehen.

Bürgermeister Holger Obst bedankte sich bei allen Unterstützern und Sponsoren.

„Es ist eine wunderschöne Stelle für einen Spielplatz“ so der Bürgermeister, „ruhig gelegen und es fahren keine Autos“. „Ein kleiner Abenteuerspielplatz“, „Ein Treffpunkt für alle Waldstädter“

 

Holger Obst

Bürgermeister

 

Foto: Erster Spatenstich mit Bürgermeister Holger Obst (5.v.l.), MdL Kristin Floßmann (7.v.l.), Bauamtsleiter Olaf Schulz (8.v.l.), Geschäftsführer HBG Kai Schubert (3.v.r.) sowie Stadträtinnen und Stadträten)