Link verschicken   Drucken
 

Die friedliche Revolution 1989/90 in Suhl und Südthüringen

27.02.2020 um 19:30 Uhr

Am Donnerstag, d.27.02.2020, findet um 19.30 Uhr der nächste zeitgeschichtliche Vortrag von Dr. Anke Geier im Bürgersaal im historischen Rathaus statt. Sie referiert auf Einladung der Kreisvolkshochschule und der Stadt- und Kreisbibliothek Hildburghausen über das Thema „Die friedliche Revolution 1989/90 in Suhl und Südthüringen“. 2019 jährten sich zum 30. Mal die Ereignisse der Friedlichen Revolution von 1989. Der Vortrag beleuchtet die Ereignisse in Suhl und in Südthüringen. Anhand von Fotos aus der Zeit wird ein Einblick in die Vorgeschichte, in die oppositionellen Bewegungen und die Lebensverhältnisse der 1980er Jahre gegeben. Die Ereignisse in der Region im Herbst 1989 werden kritisch dargestellt. Ein Ausblick auf die Folgen der Friedlichen Revolution soll zur Diskussion im Anschluss anregen.

Damit soll die Veranstaltungsreihe des letzten Jahres zum Thema „Wendezeit“ erst einmal abgeschlossen sein. Frau Dr. Geier hat in den letzten Jahren wiederholt spannende Themen zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte angesprochen und wissenschaftlich fundierte Vorträge gehalten. Dabei ging es nicht um Schuldzuweisungen oder Verurteilung sondern um eine objektive Betrachtung geschichtlicher Ereignisse. Frau Dr. Geier arbeitet im Auftrag des Thüringer Landesbeauftragten für die Aufarbeitung der SED-Diktatur. Der Eintritt ist frei.

 
 

Veranstaltungsort

Historisches Rathaus Hildburghausen, Bürgersaal

 

Veranstalter

Stadt- und Kreisbibliothek “Joseph Meyer“

Markt 25
historisches Rathaus
98646 Hildburghausen

Telefon (03685) 405841
Telefax (03685) 405840

E-Mail E-Mail:
www.buch.hildburghausen.de

Öffnungszeiten:
Montag von 10:00 - 14:00 Uhr
Dienstag von 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag von 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag von 10:00 - 14:00 Uhr


 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]