Link verschicken   Drucken
 

Ein Lob ist mehr wert, als Tausend Tadel!

Hildburghausen, den 05.03.2020

Das Glas in Hildburghausen ist halb voll und nicht halb leer, dies ist das Resümee eines Zusammentreffens am 5. März 2020 bei Maier GmbH & Co. KG Präzisionstechnik.                                                                                                           Auf Initiative aus der Wirtschaft lud der Bürgermeister Holger Obst zu einer Gesprächsrunde zum Thema “Gemeinsam für unsere Stadt“ ein. „Die Idee ist beim letzten Firmenbesuch bei der Maier GmbH & Co.KG entstanden. Der Kreis der Eingeladenen wurde absichtlich klein gehalten. Die Wirtschaftsvertreter, Vertreter aus Institutionen, Verbänden und Vereinen sollen ihre Wünsche äußern, nicht die Politiker.“, so Obst.                                                                                                               Die Moderation an dem Abend übernahm der Hausherr Thomas Braun, der geschäftsführende Gesellschafter.                                                                                                  Nach einer Vorstellungsrunde präsentierte die Stadt das breite Portfolio an Aufgaben und Tätigkeiten. Die Teilnehmer zeigten sich positiv überrascht über die Vielfalt der angebotenen Informationen zur Stadtentwicklung. Spontan kam die Anfrage aus der Runde: „Wissen die Bürgerinnen und Bürger eigentlich was die Stadtverwaltung leistet?“                                                                                           Sofort begann der Einstieg in die Diskussion mit dem Thema „Image der Stadt Hildburghausen nach Innen und Außen“. Die Anwesenden waren alle der Meinung, dass unsere Stadt mehr bietet, als wahrgenommen und kommuniziert wird.                                

Hauptschwertpunkte an diesem Abend in der Diskussion waren:

  • Fachkräftemangel
  • Jugendausbildung und Jugendförderung
  • Wohn- und Lebensqualität
  • Außendarstellung und Außenwirkung der Stadt
  • Barrierefreiheit
  • Innenstadtentwicklung                                                                                  

Folgende Erkenntnisse und Lösungsansätze aus der Diskussion wurden abgeleitet:

  • Wenn wir gemeinsam die gesamte Stadt beleben, beleben wir auch die Innenstadt.
  • Wir müssen uns alle positiver nach Außen darstellen.
  • Wir müssen mehr und vor allem mit Respekt mit einander reden, statt übereinander.
  • Wir müssen alle Bürgerinnen und Bürger für unsere Stadtentwicklung begeistern und zum Mitwirken animieren.

Der Grundtenor aus der Gesprächsrunde war überaus positiv. Die Beiträge waren vielfältig und zielorientiert. Der Abend war der Grundstein für weitere Gespräche.                                                                                                                                Wir wollen unsere Stadt mit den Bürgerinnen und Bürgern weiterentwickeln und lebenswerter gestalten. Uns vereinigt dasselbe Ziel

„Gemeinsam für unsere Stadt“

 

 

Stadtverwaltung Hildburghausen